Neues aus der Reperaturwelt

03/2020 – Bundesvernetzungstreffen 2020, Petition Smartphone-Reparatur, Reparieren durch Kleben

Liebe Reparatur-Initiativen, -Aktive und -Interessierte,

wir hoffen, ihr seid mit gutem Anlauf ins neue Jahr gestartet. Bei uns treffen seit Jahresanfang mehr Neugründungsanfragen ein als je zuvor – wir freuen uns über die weitere Verbreitung des gemeinsamen Reparierens in vielen neuen Reparaturcafés! Unsere zwei ersten Regio-Vernetzungstreffen im Januar in Frankfurt am Main und Gotha fanden  ebenfalls großen Anklang – weitere Treffen sind in Planung (siehe „Termine“ weiter unten). Vom Frankfurter Treffen schicken wir euch hilfreiche Informationen zu Klebereparaturen, außerdem möchten wir auf eine Online-Petition für besser reparierbare Smartphones aufmerksam machen – und unser 5. bundesweites Vernetzungstreffen ankündigen.

5. Bundesweites Vernetzungstreffen der Reparatur-Initiativen
Nach Kassel 2018 zieht es uns in diesem Jahr für das bundesweite Vernetzungstreffen ins nordrhein-westfälische Leverkusen. Am Samstag, 10. Oktober 2020, möchten wir Reparatur-Aktive und -Vernetzer*innen zum Austauschen und Netzwerken ins Probierwerk Leverkusen einladen. (Dort hat der ausbesserungswert e.V. auch seine offene Werkstatt eingerichtet.) Wir starten nun in die inhaltliche und organisatorische Planung – meldet euch gerne bei uns mit Ideen oder Wünschen für das Programm und notiert den Termin in eurem Kalender. Anmeldung zur Teilnahme wird ab Sommer möglich sein.

Online-Petition: Reparierbare Smartphones
Im März veröffentlicht die EU-Kommission einen Aktionsplan „Kreislaufwirtschaft“ – die Gelegenheit, um darin auch die Reparierbarkeit von u.a. Smartphones aufzugreifen. Im Rahmen der Right-to-Repair-Europe-Kampagne könnt ihr die Online-Petition für reparierbare Smartphones unterzeichnen, damit diese Geräte in künftige Ökodesign-Arbeitspläne aufgenommen werden. Anforderungen an Reparierbarkeit oder Verfügbarkeit von Ersatzteilen, wie sie bereits für Kühlschränke oder Waschmaschinen definiert wurden, müssen auch für Smartphones (und anschließend andere IKT-Produkte) entwickelt werden.
> Teilt die Petition auch gerne über eure Verteiler, um noch mehr Unterzeichnende zu erreichen!

Reparieren durch Kleben
Zu guter Letzt ein paar Tipps aus der und für die Praxis: Matthias Wild vom Reparatur-Treff Groß-Gerau hat auf dem Frankfurter Regio-Vernetzungstreffen sein gesammeltes Wissen rund um Klebetechniken und -reparaturen vorgestellt. Daraus ist diese Handreichung entstanden, die euch hoffentlich beim Reparieren weiterhilft.
> Hier die Klebetipps lesen.

 

Termine

  • 16. Mai, Abensberg: Regionales Vernetzungstreffen
  • 23. Mai, München: Reparatur-Akademie „Nähmaschinen“ mit Rudi Lehmkuhl
  • 27. Juni, Augsburg: Reparatur-Akademie „Audio & HiFi“ mit Wolfgang Reiserer
  • 10./11. Juli, Leipzig: „Sie repariert“ – Vernetzungsworkshop für reparierende Frauen*
  • 08. August, Solingen: Reparatur-Akademie mit Lars Gauster
  • 09. August, Nienburg (Weser): Reparatur-Akademie mit Lars Gauster
  • 29. August, Lahnstein: Reparatur-Akademie mit Lars Gauster
  • 30. August, Kassel: Reparatur-Akademie mit Lars Gauster
  • 10. Oktober, Leverkusen: 5. bundesweites Vernetzungstreffen

 

Herzliche Grüße senden euch aus der anstiftung
Tom Hansing, Linn Quante und Ina Hemmelmann

  
PS.: Für eure Öffentlichkeitsarbeit und zum Informieren rund ums Reparieren:
> SPLiTTER – unser Magazin für Reparatur-Fans. Lest mal rein! Neue Ausgabe 01/2020!
> Die REPARIEREN Broschüre könnt ihr kostenfrei bei uns bestellen.
> REPARIEREN-Flyerkarten zum Selbstbedrucken – hier kostenfrei bestellbar.

Tel.: 089 / 74 74 60-18
E-Mail: reparieren@anstiftung.de